Schlagwort: Urlaubsvorbereitungen

JSFP449: ruhige Woche

Ich habe wenig erlebt und doch viel geschafft. Die Urlaubsvorbereitungen sind nahezu abgeschlossen, das Haus steht unter Aufsicht und alles, was noch so auf den letzten Drücker zu erledigen war, ist auch erledigt. Ich hab entsprechend „nur“ ein paar Netflix-Rezensionen und den Hinweis auf keine neue Folge am kommenden Wochenende.

JSFP208: Überarbeitet

Ich gebe einen ausführlichen Rückblick auf die vergangenen drei Arbeitswochen, spreche über meine Wacken-Vorbereitungen, die unter anderem den Kauf eines unvernünftig teuren Hutes umfassen, und erzähle von schlechter User-Experience auf deutschen Raststätten. Außerdem waren wir auf zwei Hochzeiten, ich habe bei gleich mehreren Gelegenheiten mal wieder das Kamerakind gespielt und bin mit den Ergebnissen immer zufriedener. Das Highlight war gerade heute die hektischste und rücksichtsloseste Person der Welt, aber das hört Ihr besser selber in dieser Episode!

JSFP166: Vodafone, Camping & Interferenzen

Vodafone raubte mir kürzlich diverse Nerven und dabei waren sie aber sehr bemüht und engagiert, es mir recht zu machen, dass ich ich gar nicht so richtig sauer sein kann. Anders als die Burschen und Bürschinnen von der Geschichtenkapsel, die sich dreist auf eine großangelegte Schaarislou-Werbeaktion draufsetzen wollten und das wird ein Nachspiel haben. Wichtiger Teil des Podcasts und auch eine inhaltliche Klammer bildet meine Urlaubsplanung, die auch dazu führen wird, dass es in allen meinen Podcastproduktionen eine Sommerpause gibt. Und bei der Erklärung dazu verliere ich selbst ein wenig den Überblick.

JSFP161: Entspannung pur. Auf 'ne Art

Ich bin auf dem Campingplatz. Entspannung hoch drei, sollte man meinen. Stimmt auch, aber bis dahin gab es einige Hürden zu überwinden: Erst ging meine Brille kaputt, dann habe ich die Rasenmaht zu lang prokrastiniert und es regnete an einer Tour. Und Wohnwagen aufbauen im Regen schockt ja mal so gar nicht. Der Platz hingegen ist super, die Infrastruktur ist toll – alles super. Bis auf diese eine Sache. Was das ist, wie es meiner Brille inzwischen geht und noch viel, viel mehr hörst Du in dieser Episode von Jörn Schaars feinem Podcast.

JSFP118: Wacken-Fazit

Ich war diese Woche in Wacken beim Open Air. Wie immer dienstlich und es war super. Ich habe unglaublich großartige Konzerte gesehen, die hervorragendsten aller Menschenn getroffen und insgesamt auch noch eine ausgesprochen ausgeglichene Work-Life-Balance gefunden. Gewohnt habe ich während dieser Zeit in einer Pension in fußläufiger Entfernung zum Büro und das war eher so semi. Aber die Wirte waren sehr, sehr nett, das muss ich ergänzend noch sagen. Jetzt ist Urlaub und ich werde für 99,99999987% der Weltbevölkerung einfach mal nicht erreichbar sein. Das. Wird. Super.