Schlagwort: Podstock

JSFP209: Sommerpausen-Rückblick "Sylt abgeleckt"

Diese Folge eignet sich mal so gar nicht zum Einschlafen: Hauptsächlich weil meine bezaubernde Gattin Gesche heute zu Gast in meinem feinen Podcast ist und es dadurch deutlich weniger monoton zu geht. Nachdem ich ein wenig von Wacken 2018 erzählt habe, berichten wir gemeinsam von unserem Campingurlaub in Dänemark und Gesches Podstock-Premiere. Anschließend geht es um meine Reise zur Gamescom und da habe ich ein wenig Atmo mitgebracht, die wir einspielen und wir reden über meine Arbeitswoche, dumme Egoistenschweine und meinen Wunsch vegetarischer zu leben.

JSFP194: Live on tape im Zug

Stellenweise könnte es heute ein wenig schwer verständlich sein, was ich da produziert habe. Ich hab diese Episode nämlich während der Fahrt zum Vielzufrühdienst aufgenommen. Es geht um die ganzen Podcastproduktionen in dieser Woche, eine unfreiwillige Übernachtung in Hamburg und einen Reportereinsatz, der deutlich länger gedauert hat als geplant. Und ich habe mein Podstock-Ticket! Yay!

JSFP176: Arbeitschmarbeit

Ich hatte ziemlich viel Arbeit und ziemlich wenig Freizeit diese Woche und um die Arbeit geht es entsprechend auch hauptsächlich. Beziehungsweise darum, was um die Arbeit herum so alles passierte. Ich dem eher geringen Freizeitanteil habe ich mich mit Sönke und seiner Frau getroffen und ein Überraschungsgeschenk aus der Packstation gefischt, wie schön! Der Blick nach vorn zeigt schon jetzt auf die Subscribe 9, die in zwei Wochen in München stattfindet.

JSFP170: Sommerpausen-Rückblick Teil 1

Nach fast vier Wochen Pause muss ich erstmal wieder ins Podcasten reinkommen. Gefühlt ein wenig unstrukturiert erzähle ich vom Gigacube und meiner Sommerpause. Die bestand im wesentlichen aus Wacken, London und Podstock. Alles ganz großartig und mit Blick auf die noch folgenden Urlaubsrückblicksfolgen kann ich sagen: Es wird noch besser, versprochen.

JSFP166: Vodafone, Camping & Interferenzen

Vodafone raubte mir kürzlich diverse Nerven und dabei waren sie aber sehr bemüht und engagiert, es mir recht zu machen, dass ich ich gar nicht so richtig sauer sein kann. Anders als die Burschen und Bürschinnen von der Geschichtenkapsel, die sich dreist auf eine großangelegte Schaarislou-Werbeaktion draufsetzen wollten und das wird ein Nachspiel haben. Wichtiger Teil des Podcasts und auch eine inhaltliche Klammer bildet meine Urlaubsplanung, die auch dazu führen wird, dass es in allen meinen Podcastproduktionen eine Sommerpause gibt. Und bei der Erklärung dazu verliere ich selbst ein wenig den Überblick.

JSFP148: Kaum was los

Ich habe endlich mein Fahrrad wieder, habe mit einer Eule gekuschelt und wir haben eine wilde Party gefeiert. Außerdem waren wir in Husums In-Restaurant essen und das hat ein eher ungewöhnliches Konzept. Ach ja: Mein Technik-Update im Podcaststudio ist dann jetzt endlich abgeschlossen und alles läuft wie es soll. Sorgen mache ich mir jetzt nur noch um die Subscribe 9 in Berlin, denn irgendwie sind die Signale von dort (nämlich keine) eher besorgniserregend.

JSFP095: Alles verschoben

Vor lauter Arbeit komme ich nicht so recht zum podcasten. Zumindest bleibt heute ein wenig Zeit, mal ein paar Dinge anzusprechen. Unter anderem meine Nicht-Teilnahme an PPW16A und Podstock – das ich versehentlich sehr konsequent als „Podcamp“ bezeichne. Außerdem geht es um Vollblinsen, die in ihrem Auto noch nicht einmal mehr bemerken, dass man bei unter 100 m Sicht besser nicht überholt. Haarsträubende Szenen, die sich kürzlich auf der Bundesstraße 5 abgespielt haben. Ach und um Socken geht es auch.

« Vorherige Seite