Schlagwort: Fernsehen

JSFP349: Das Kreuz mit der Passion

Wir haben starken Redebedarf zur Inszenierung der Passionsgeschichte bei RTL und sind dabei einigermaßen unstrukturiert. Kurz erwähnt dabei auch die traditionelle Hotdog-Tour nach Dänemark, die ich seit Jahren am Karfreitag zu Annies Kiosk, Preissteigerungen im Dönerladen und ein Lexi-Update. Ich habe Gedanken zu meiner ersten Briefwahl und wir schweifen ständig und immer wieder ab. Podcastempfehlungen gibt es auch und mindestens drei Versuche, diese Episode zu beenden.

JSFP336: Erste Arbeitswoche nach sechs Wochen Pause

Ich habe eine Tonne Feedback und Glückwünsche zu meinem neuen Job bekommen – das hat mich wirklich umgehauen. Nach meiner langen Arbeitspause habe ich gleich wieder mit Vollgas losgelegt und das hört jetzt auch erstmal nicht auf, was ich großartig finde, denn dieses schier endlose rumliegen war auch nicht vergnügungssteuerpflichtig. Es geht also viel um die derzeitige und die zukünftige Arbeit heute, außerdem auch mal wieder um 1.000 Fragen und vielleicht eine neue Abschiedsformel.

JSFP242: Beim Fahren was erzählen, um nicht einzuschlafen

Auf einer Fahrt zum Vielzufrühdienst habe ich diese Folge aufgenommen. Einerseits weil ich vorher und nachher keine Zeit dafür hatte, andererseits damit ich morgens um 3.35 Uhr nicht einschlafe. Und was soll ich sagen? Es hat geholfen. Ich bin schön ohne Stress mit 100 nach Kiel gefahren und habe nebenher ein bisschen was erzählt. Zwischendurch gibt’s zwei Einspieler vom Aufbau für das Deichpod-Festival neulich bei uns im Garten.

JSFP232: Campinglust und Podcastfrust

Wir haben einen sehr angenehmen Kurz-Campingausflug nach Schleswig gemacht, von dem ich Euch heute erzählen möchte. Die Arbeitswoche begann mit einem echt heftigen Arbeitstag mit einem sehr coolen Ergebnis und ich habe mich sehr über eine Podcastepisode geärgert. Das möchte ich mit der Welt teilen und dabei auch ein konkretes Angebot an die Macher des Podcasts aussprechen. Außerdem freue ich mich wie blöd auf Podstock in der kommenden Woche.

JSFP211: Vegetarischer verzweifeln

Fun Fact: Mit der Herzdame auf der Hörerinnencouch und Atmo-Mikrofon im Raum fühlt sich mein Podcastzimmer fast an wie der 2. Kieler Podcasttag. Allerdings dauern Aufnahme und Postproduktion wegen der dauernden Einwürfe auch deutlich länger. 😛 Das Beteilungshashtag für diese Episode ist #ekelsound wenn sich da jemand beteiligen möchte. Zum Inhalt: Ich war beim 2. Kieler Podcasttag und dort sehr begeistert von ungefähr allem. Tags drauf ging es mit dem Flieger nach Helgoland und am Dienstag folgte das nächste Highlight: Ich habe einen Beitrag über den offiziellen Kohlanschnitt gedreht. Vegetarischer habe ich diese Woche nicht gerade gelebt, das versuche ich in den kommenden Tagen erneut.

Nächste Seite »