Schlagwort: Heimwerkerking

JSFP203: Aus dem neuen Podcaststudio

Heute geht es ausführlich um unseren Umzug und um ein Zwischenfazit dazu wie weit ich schon mit meinem neuen Podcaststudio gekommen bin. Außerdem widme ich mich ausführlich dem Thema Hörerfeedback: Einerseits gab es welches zur Folge 202, andererseits gibt es jetzt eine Studie der Uni Münster dazu, wie eng die Beziehung zwischen Podcasterin und Hörerin ist (Männer sind wie immer mitgemeint!) Und Andreas bat mich, meine Meinung über das Podcast-Format „Die Korrespondenten“ von NDR Info zu sagen.

JSFP180: Der busfahrende Heimwerkerking

Ich bin Reisebus gefahren. Das ist normalerweise keine besondere Sensation und hat auch nichts mit dem Bahnchaos zu tun, dem ich mich diese Woche ausgesetzt sah. Nein, ich habe den Bus selbst über einen Verkehrsübungsplatz gesteuert und das aus dienstlichen Gründen. Desweiteren habe ich mich als Heimwerkerking betätigt und die Heizung zunächst neu befüllt und danach ordnungsgemäß entlüftet (und dann noch einmal befüllt) und ich habe mir ein neues Handy bestellt, weil es halt allem guten Willen zum Trotz jetzt mal langsam sein musste. Eigentlich finde ich ja, dass man eben nicht alle zwei Jahre ein neues Smartphone braucht, aber dank geplanter Obsoleszenz nerven die Dinger nach 2,5 Jahren halt nur noch.

JSFP173: Unterwegs in Kiel

Ich habe diese Folge mal wieder mit meinem Ansteckmikrofon aufgenommen, während ich mit Frau Hund in Kiel unterwegs war. Der Grund für meine Inkielunterwegsheit waren einerseits der Podcasttag im Rahmen der Digitalen Woche Kiel und andererseits eine Geburtstagsfeierlichkeit von der die Herzdame erst spätnächtens zurückzukommen gedachte. Und weil wir problemlos in Kiel übernachten können, haben wir das auch getan. Weitere Themen sind mein EC-Karten-Malheur, Heimwerkertourette und – das allergeilste – dass ich zum 34c3 fahren kann: Ich habe ein Ticket! Wie es dazu kam und eine Kinorezension hörst Du in dieser Episode!

JSFP160: Trampolinparty auf dem Kotzdampfer

„Heimwerkerking Jörn“, das soll nun mein Name sein. Ich habe unser Velux-Dachfenster zum Siesta-Master 3000 aufgepimpt und es ist wunderbar! Ansonsten hat sich mein schlechtes Bauchgefühl in Sachen des Camping-Heizungs-Heinis bewahrheitet, ich war mit und ohne Ü-Wagen unterwegs und es gab ein Wiedersehen mit dem Schiff meiner letzten Helgolandreise.

JSFP125: Träume, Bier und Türsteher

Sensationelles Wochenende: Konzert, Geburtstagsparty, Roadtrip und eine Bierwanderung durch die fränkische Schweiz. Das allein reicht eigentlich schon für mehrere JSFP-Ausgaben. Aber dann gibt es noch etwas Neues bei Twitter, ich habe etwas über Radio- und Podcastproduktion gelernt und ich habe endlich Zeit, die lange angekündigte Helgoländer Bunker-Episode zu produzieren.

JSFP121: Jörn der campende Heimwerkerking

Ich erzähle heute wie unser Campingurlaub ein vorzeitiges Ende gefunden hat und wie ich meine letzten Urlaubstage verbracht habe. Nämlich mit ganz viel Wohnwagenschrauberei, Heimwerken und Planungen für weitere Wohnwagenschraubereien. Außerdem waren wir in der Sneak Preview von „Nerve“: In dem Film geht es um ein illegales Onlinespiel. Im Blog gibt’s übrigens einige Fotos vom Heimwerken und von der Vorzeltaction!

WmDedgT 3/16

Immer am fünften möchte Frau Brüllen von uns wissen, was wir eigentlich den ganzen Tag machen. Das Ergebnis ist sehr detaillierte Tagebuchbloggerei, die Ergüsse der anderen Teilnehmer findest Du im Blog von Frau Brüllen. Mein Tag begann so gegen acht, glaube ich, jedenfalls mit einer Hundeschnauze im Gesicht. Am Wochenende kommt Frau Hund in letzter […]