JSFP101: Helgolandschmelgoland

 

Die Dauer der Episode 0:53:35Diese Episode erschien am 7. März 2016 um 20:08

 
Ich habe diesmal sehr viel zu erzählen: Einiges noch aus der Woche der 100sten Folge, darunter auch zwei Audio-Grüße, die wegen meiner Ungeduld nicht mehr in der 100 vorgekommen sind. Dann natürlich über meine Dienstreise nach Helgoland, außerdem geht es umschräge Geschmäcker, einen niedlichen Pixar-Film und ungewöhnlich verständnisvolle Telekommenschen. Außerdem habe ich diesmal wieder einige Kapitelfotos dabei und ich hoffe, dass das Fotogeräusch gleichzeitig laut und leise genug ist.

Diese Episode hat 15 Kapitelmarken und jede von ihnen ist durchschnittlich ca. 3 Minuten und 34 Sekunden lang.

Shownotes:

Die Steilküste von Helgolands Vogelfelsen
Die Steilküste von Helgolands Vogelfelsen
Die weißen Basstölpel und die schwarzen, pinguinähnlichen Trottellummen am Vogelfelsen
Die weißen Basstölpel und die schwarzen, pinguinähnlichen Trottellummen am Vogelfelsen
Wenn Du genau hinsiehst, kannst Du zwischen den Vögeln die kaputten Fischernetze erkennen, die sie als Nistmaterial nutzen.
Wenn Du genau hinsiehst, kannst Du zwischen den Vögeln die kaputten Fischernetze erkennen, die sie als Nistmaterial nutzen.

Mit Bezug auf diese Episoden:

Das Kleingedruckte:

Diese Jörn Schaars feiner Podcast-Episode wurde am 07.03.2016 aufgenommen und veröffentlicht. Sie steht unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License-Lizenz. Zu hören ist: Jörn Podcastcover: Siegfried Fock, Tobias Migge Musik: Jason Shaw ("Jenny's Theme", CC-BY-SA)

1 comment on JSFP101: Helgolandschmelgoland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.