Schlagwort: Aaaaaaah!

JSFP153: Arbeitsreiche Woche

Es war eine verflucht anstrengende Arbeitswoche, die von Montag bis morgen früh andauert. Unter anderem beschor sie mir die völlig neue Erfahrung für einen Politesserich gehalten zu werden und andererseits verschlug es mich auf ein Seebäderschiff nach Helgoland. (Ja, ich schulde Euch noch die Sonderfolge zu den Bunkern und es wird jetzt echt langsam mal Zeit, aber ich komme nicht dazu. Sörrychen!) Die Fahrt war jedenfalls alles andere als angenehm und um so mehr freue ich mich auf eine Woche im Wohnwagen.

JSFP150: Der perverse YoutuberInnen-Prank (geht schief! Anzeige!)

Leute, es ist soooo krass wie Ihr meinen Podcast seit 150 Episoden abfeiert, Ihr seid zu Recht meine kleinen Schaarsis und gebt mir superviel Kraft für das was ich liebe. Heute geht es nur um Euch und darum, wie ich Euch für Eure ganze positive Energie danken kannn die ihr mir immer am schicken seid. Ich will nicht zu viel verraten, hört den Podcast, gebt mir einen Daumen hoch (am besten auch bei itunes!!) und guckt in mein Blog!

JSFP148: Kaum was los

Ich habe endlich mein Fahrrad wieder, habe mit einer Eule gekuschelt und wir haben eine wilde Party gefeiert. Außerdem waren wir in Husums In-Restaurant essen und das hat ein eher ungewöhnliches Konzept. Ach ja: Mein Technik-Update im Podcaststudio ist dann jetzt endlich abgeschlossen und alles läuft wie es soll. Sorgen mache ich mir jetzt nur noch um die Subscribe 9 in Berlin, denn irgendwie sind die Signale von dort (nämlich keine) eher besorgniserregend.

JSFP147: Schaarsonators Absurditätenkabinett

Ich habe einige sehr absurde Tage gehabt diese Woche und entsprechend beginnt die Episode auch mit einer Art Traumtagebuch. Nach einem kurzen Schlenker in die Untiefen des elektronischen Ticketings komme ich schnell zum Hauptteil: Meine Kollegin und ich waren beim Westcoast Wrestling und uns blieben streckenweise die Münder offen stehen. Außerdem habe ich mich an einer Anti-AfD-Demo beteiligt und bin mit dem Fahrrad gestürzt. Alles in allem reicht das wohl für drei Episoden, entsprechend lang ist diese hier auch geworden.

Nächste Seite » « Vorherige Seite