Schlagwort: Bidde?

JSFP455: : Campingfeeling ohne Camping

Der Wohnwagen war in der Werkstatt. Einen Fehler haben die dort nicht gefunden, aber ich bin froh, dass sie gründlich nachgeguckt haben. Außerdem kam auf dem Abstellplatz regelrecht Campingplatzstimmung auf, das war eigentlich ganz schön. Mit den ausländerfeindlichen Gesängen auf Sylt war ich auch befasst und ich erzähle nicht nur darüber, sondern auch von logistischen Problemen im Produktionsprozess. Ein Lexi-Update gibt es auch und zum Schluss erinnere ich noch einmal an die Europawahl in zwei Wochen.

JSFP454: Mückenbuffet

Heute ist Freizeitstress, aber dazu an anderer Stelle mehr. Weil heute so viel los ist, kommt diese Episode schon recht früh. Darin spreche ich über meine Arbeitswoche und wie sehr mich die Mücken im Lübecker Stadtwald gepiesackt haben. Außerdem war ich noch ein letztes Mal beim so genannten „Brokstedt-Prozess“, weil dort das Urteil verkündet wurde. Zum Schluss spreche ich über einen Strandbesuch und Döner mit Meerblick in Eckernförde.

JSFP451: ... jetzt wischt er wieder, Gott sei Dank!

Nach dem Urlaub ging die Arbeitswoche direkt wieder mit Vollgas los, ich war gleich zwei mal in Itzehoe und Umgebung und das ist immer eine ziemliche Gurkerei. Saugfried hat endlich wieder seine Wischmophalter und die Wohnung glänzt wieder ein wenig mehr. Und irgendwie haben wir es geschafft, in dieser Woche gleich zwei Serien bei Netflix wegzubingen, davon erzähle ich auch noch.

JSFP445: von der Hunderunde

Weil die vergangenen Tage picke-packe voll waren mit Arbeit, Freizeitstress und sozialen Aktivitäten, kam ich nicht zum Podcasten. Das hole ich heute Morgen auf der Hunderunde nach. Die Folge ist insofern live on tape als ich lediglich Begegnungen mit anderen Menschen rausgeschnitten habe. Das ist wichtig vong Datenschutz her, denn die haben ja ihre Zustimmung zur Aufnahme ihrer Stimme nicht erteilt. Die ganze Atmo lasse ich drin, ich hoffe der Straßenverkehr im letzten Drittel stört nicht zu sehr. Falls doch: Bitte bescheid sagen, wenn genug entsprechende Meldungen auflaufen, bearbeite ich die Episode noch einmal nach.

JSFP442: Restkopenhagen, Auto-Update und Podcastempfehlungen

Ich habe noch etwas Chronistenpflicht was das Kopenhagen-Wochenende angeht, war dienstlich bei einem Jagdkurs und bin genervt von der Versicherung meines litauischen Unfallgegners. Mehr als 20 Wochen ist dieser dämliche Unfall jetzt her, es gibt keine Streitigkeiten in der Schuldfrage und doch ist der Schaden immer noch nicht reguliert. Nervkram! Zum Glück habe ich diese Woche gleich drei tolle, neue Podcasts entdeckt, die mich davon ablenken und über die ich gern erzählen möchte.

JSFP428: In Eile

Ich bin genervt von Versicherungen und deren Prozessen, die mich heute in meinem Tatendrang ausgebremst haben. Kurz berichte ich von unserem nächsten Auto, der Arbeitswoche und dem, was dieses Wochenende noch so ansteht. Ein großer Dank geht dabei an die Eskalationsbeauftragten des Internets, die mir aufgrund eines unbedachten Mastodonposts diversen Kram geschickt haben.

JSFP420: DIE Nudel von Stefan

Stefan hat mir mit einer Packung Nudeln eine sehr große Freude gemacht und ich erzähle ausführlich von unserem neuen Staubsaugerroboter. Dessen Anschaffung ergibt überhaupt erst Sinn, seitdem wir umgezogen sind, weil jetzt die meisten Räume des Hauses auf einer Ebene liegen. Bisschen Hausmeisterei hinten raus: Die Episoden 418 und 419 haben jetzt auch Jingles zu den Lexi-Updates bekommen und die 418 hat jetzt bessere Kapitelmarken.

JSFP417: Hast du einen Umzugskarton in der Tasche, oder freust du dich so mich zu sehen?

Ich berichte von meiner Arbeitswoche, die mich unter anderem nach Hamburg-Billbrook führte und davon, das dies die letzte Aufnahme aus dem „alten“ Studio ist. Denn am Mittwoch steht hier der Umzugslaster vor der Tür und dann wird es ernst mit dem Umzug. Vorher war noch viel zu tun und ein Teil dessen war eine Fahrt mit dem Fördedampfer von Kiel nach Strande, diverses ÖPNV-Generve und dann war da auch noch ein merkwürdiges Blitzer-Foto.

JSFP413: Menschenhaar-Allergie

Diese Woche ist etwas Tolles passiert: Ich habe eine Podcastepisode gehört, mich an soziale Aktivitäten von vor 15 Jahren erinnert und davon sofort den unwahrscheinlichsten Ohrwurm bekommen. Das kann nur Podcasting, tolles Medium! Ansonsten habe ich bei mir eine Menschenhaar-Allergie diagnostiziert, weil wir vermutlich beim Ordnungsamt angezeigt worden sind. Ganz bewiesen ist das noch nicht, aber möglich.

Nächste Seite »